Home  Einstiegsseite  Inserate  Suchmaschinenmarketing   Suchmaschinenoptimierung  Direct Marketing  eChannel Marketing  Click&Serve®

Jugend Freizeit

Tipps zur Jugend Freizeitgestaltung:
Freizeitpark für Jugendliche
Burgbesichtigung
Burg Tagesausflug
Schulausflug
Tagesausflüge Frankreich
Hohkönigsburg
Hochkönigsburg
Gruppenreise Elsass
Mittelalter


Neu:
Dinosaurier Ausstellung

Special Tags:

Weinmesse

Museen

Burg Schloss

Konzert

Für Behinderte

Selestat

Weihnachten

Neue Attraktionen im Erlebnispark:

Freizeitpark Bioscope im Elsass

geht mit 15 neuen Attraktionen in die zweite Saison

Mit Spaß und Spiel rückt der Freizeitpark Bioscope die Umwelt in den Mittelpunkt. Der im vergangenen Jahr eröffnete Freizeitpark öffnet am 17. Mai seine Tore zur neuen Saison.


Das Bioscope empfängt seine Besucher mit 15 neuen Attraktionen in drei neuen Themenbereichen. Alle Angebote sind in Deutsch und in Französisch. Unter dem Motto „Naturräume bewahren“ können große und kleine Besucher spielerisch den Meeresboden von all dem befreien, was dort nicht hingehört.

In einer neu geschaffenen Polarzone kann man die Kälte, den Wind und das Krachen der Eisberge mit allen Sinnen erleben, eine Eisbahn hinunterrutschen oder sich im Iglu vergnügen.



Ein weiterer Bereich lädt dazu ein, sich in der Dunkelheit auf die Spuren verschiedener Tierarten zu begeben und herauszufinden, um welche Tiere es sich handelt. Auf einem Erlebnis-Parcours mit interaktiven, leuchtenden Bodenplatten lernen Groß und Klein die unterschiedlichen Naturräume der Erde kennen.

Um den Klimawandel geht es im zweiten neuen Themenbereich. Mit Geschicklichkeit, Kraft und Intuition können die Besucher hier versuchen, die Luftverschmutzung und den dadurch verursachten Klimawandel zu begrenzen. Ebenfalls zu diesem Themenbereich gehört ein neues 3-D-Kino mit einem wechselnden Programm. „Biovolt“ ist der Name des Hauses der Energien im dritten neuen Bereich mit dem Thema „Verantwortlich konsumieren“. Hier fühlt man die Kraft des Windes, spürt man die Hitze der Sonne, sieht man die Energie von Biomasse und erlebt man die geballte Kraft des Wassers. Das Labyrinth der Abfälle stellt die Geschicklichkeit der Besucher zwischen Abfallbergen, Autowracks und Haushaltsgeräten auf die Probe.


Im Theater des Menschen erwartet die Besucher eine neue Show, ein Bioquizz, bei dem die Besucher mit dem tanzenden Schauspieler-Akrobaten in Aktion treten. Mit aufwändigen Spezialeffekten wird das Theater einmal in eine Dünenlandschaft, in einen Ozean oder in einen Dschungel verwandelt. Das explosive Monumentalspektakel „Die Herrscher des Feuers“ im Theater der Elemente wurde beibehalten.

Tänzer erzählen in dieser Show mit bis zu zehn Metern hohen Flammen, pyrotechnischen Spezialeffekten und einer phantastischen Musik die Geschichte von der Entstehung der Erde.


Überall im Park können sich die kleinsten Besucher außerdem mit Teleskopen, einer Wetterstation, Wasserspielen, Rutschbahnen, Seilzügen, Trampolinen und vielen anderen Spielangeboten vergnügen.

Das Bioscope wurde in einer public-private-Partnerschaft geplant und finanziert (49 % öffentliche Gebietskörperschaften, 51 % „Compagnie des Alpes“. Bisher wurden 30 Millionen Euro in den Park investiert.

Betrieben wird das Bioscope von der Gruppe „Compagnie des Alpes“, der in Frankreich insgesamt 25 Themenparks gehören. In den kommenden Jahren soll noch einmal so viel in die Erweiterung des Bioscope investiert werden.

Eintrittspreise 2007:

Nebensaison:
Erwachsene: 12 €, Kinder (5 bis 14 Jahre): 8 €
Hauptsaison im Juli und August:
Erwachsene: 16 €, Kinder (5 bis 14 Jahre): 11 €

Familien erhalten Ermäßigungen:
10 € pro Person für eine fünfköpfige Familie
11 € pro Person für eine vierköpfige Familie
12 € pro Person für eine dreiköpfige Familie


Kombi-Ticket Bioscope + Ecomusée d´Alsace:
50 % Ermäßigung für den Eintritt im zweiten Park, ab 6 € pro Park für Kinder und 9 € pro Park für Erwachsene

Service:

Souvenir-Shop, Restaurant, Imbiss-Pavillon
700 kostenfreie Parkplätze, Bus-Parkplatz
Dreisprachigkeit im gesamten Park (deutsch, französisch, englisch)
Der Park ist behindertengerecht zugänglich.

Öffnungszeiten 2007:

17. Mai bis 11. November 2007
Montags und dienstags geschlossen, außer in den französischen Schulferien

Mai / Juni / September 10 bis 18 Uhr

Juli / August: 9.30 bis 19 Uhr

Oktober / November: 10 bis 17 Uhr

Anfahrt:

Das Bioscope befindet sich in Ungersheim, zwischen Colmar und Mulhouse, in unmittelbarer Nähe zum Ecomusee d´Alsace

Von Straßburg oder Colmar kommend:
A 35 in Richtung Mulhouse, Ausfahrt Guebwiller
Auf der RN 83, danach auf der RD 430 in Richtung Mulhouse
Ausfahrt Nr. 5 in Richtung Bioscope

Von Basel oder Mulhouse kommend:
A 36, Ausfahrt Bourtzwiller
Auf der RD 430 bis zur Ausfahrt Nr. 5 in Richtung Bioscope

Telefon 00 33 3 89 62 43 00
Offizielle Webseite: www.lebioscope.com
Email: contact@lebioscope.com

©Online Intelligence G.Klem all rights reserved         Impressum        Datenschutz        AGB       


Specials:
Tai Chi | Customer Intelligence | Konzert Musik | Spielzeug | Arbeitsschutz Handschuhe | Pädagogik | Gesundheitsberater | tai-chi | alptraeume | Gesundheit Kinder | schlecht schlafen | Gesundheit Kinder | Gesundheit Kinder | Lernschwierigkeiten | Senioren | Freizeitpark Elsass | Gesundheit Schule | Pädagogik | Gesundheitsberater | tai-chi | alptraeume | Gesundheit Kinder | schlecht schlafen | Gesundheit Kinder | multi channel marketing | Product Marketing | International Services | Dinosaurier |